Startseite

Ergebnisse

Impressum / Kontakt 

                

 

  Gesprächskreis lebens- und berufserfahrener Menschen

                                 "Thesen zur Arbeitsweise"                                           "Motive und Erwartungen"


vergrößern

gezeichnet von  Dr. Hans Reiche

für die Dresdner Straßenzeitung "drobs" 2007/2008

"Die Würde des Menschen ist unantastbar"

    Aktuelles:

     Nächste  Gesprächsrunde der Mitglieder:

                        

                        

                

                    

********

                         
     Literarische Matinee :  im UFA-Palast

        http://www.ufa-dresden.de/events/traumkino.html


         Interessante Literatur:

           

        Interessante Links:

            Ehrenamt

                   www.ehrenamt.de/

            Bundesarbeitsgemeinschaft der

                Senioren-Organisation

                   www.bagso.de/

            Bundesamt für Familie und zivil-

                 gesellschaftliche Aufgaben

                   www.bafza.de/

             Senior Experten Service  SES

                   www.ses-bonn.de/
          

            Dresdner Seniorenakademie

                  www.tu-dresden.de/senior/

            Konrad-Adenauer-Stiftung

                  www.kas.de/dresden/

            Offenes Atelier Dresden

                  www.offenes-atelier-dresden.de

            Drobs e.V. Strassenzeitung

                 www.drobs-strassenzeitung.de/

            Edition Freiberg

                 www.edition-freiberg.de/index.html

         



               


                                               


Der Gesprächskreis ALTERnative, eine Gruppe von Menschen mit Lebenserfahrung, die sich ihre Motivation zu persönlicher Leistung in Familie und Beruf in ihrer Stärke bewahrt haben und endlich, nach Erfüllung aller gesellschaftlichen Verpflichtungen, eine Selbstverwirklichung mit dem höchsten Niveau der Befriedigung ihres Bedürfnisses nach einem erfüllten Leben anstreben.
Neue Aufgaben, zum Beispiel die Diskussion und Formulierung literarischer Beiträge zur Altersweisheit und ihre Popularisierung in der Öffentlichkeit, ergeben sich aus der kritischen Sicht auf unseren Kulturkreis bei der gelebten Überzeugung von einer körperlich und geistig vernünftigen Lebensweise im Alter und der erkannten Bedeutung einer Altersweisheit.
Die Bewahrung der Menschenwürde beim sozialen Abstieg in die Unterschicht, Beispiele für den Aufbau neuer Tätigkeitsfelder im letzten Drittel des Lebens, die gelungene Einbürgerung von Immigranten, die Organisation von Begegnungen der Generationen, die Einordnung der Fitnessbewegung in das nachhaltige Streben nach Gesundheit im Alter sind solche Aufgaben.


            Aktuelle Informationen und letzte Aktivitäten:

Video-Aufzeichnung des MDR

Aufzeichnung während der Ausstellung



                                                             ***************************


Austellung im Vereinshaus Aktives Leben
und Heft - Gestaltung

Einladung


                                                     Porträts und Interviews im Heft und der Ausstellung

                                                                                      Heft Motivation für das letzte Drittel


                                                        ********************************

                                                                               Ausstellung in der Kirche

                  

                                                         **************************

        "Lernen wir uns kennen"   eine Veranstaltung am 02. Juli 2013 im

         Lichthof des Neuen Dresdner Rathauses ==>  Für weitere Bilder bitte auf das Foto klicken !


         


Mit diesem Projekt
"Angekommen in Dresden"
Ausstellung und Dokumentation zugleich:
Porträts von Ausländern und Interviews mit ihnen,
es würdigt das Gesicht des Ausländers
- Dr. Hans-Dietrich Reiche, Jürgen Münster

haben wir uns um den
Sächsischen Integrationspreis 2013 beworben und
wurden nominiert, siehe:

 


Landtag


Beteiligung des Gesprächskreises an der Literarischen

Matinee mit dem Thema "Lesen, leben, schreiben"

am 08. August 2012 im UFA - Palast

                               Traumkino                              

"Lesen, leben, schreiben"

vorgetragene Gedanken von Hans Reiche --> Hier


**********************************************************

Rückblick auf die Ausstellung

der Gesprächsgruppe LeLe (Lebenslang Lernen)

"Portrait  und  Persönlichkeit"

in den Räumen  des  Instituts  für  Psychologie

Ausstellungsbilder


                                   



*****************************************************

                                  =======>>  zum Text als pdf - Datei

                                                        des SZ - Artikels vom 13.08. 2011


                           hansreiche

*******************************************************

Vernissage und Ausstellung

                         Vernissage

fotografiert von:   Jürgen Münster

**************************************************************

Heinz Freiberg beteiligte sich an der

SZ - ENTDECKER  TOUR  am 15. Juli 2012

          An der Tiegelpresse   





 

 

 

 [Besucherzähler]